[Dingdong] Ja? Hier ist der Klempner. Oh, kommen Sie doch rein! Hi. Hi. Warum liegt denn da ein Wirsing auf dem Tisch? Das weiß ich nicht, aber könnten Sie mich bitte mal durchbumsen? Na, dann wolln wir das Rohr mal verlegen...

In der Beschäftigung mit dem Thema „Porno“, ergibt sich für Karen Köhler eine Perspektive, die zum einen geprägt ist durch ihre eigene sexuelle Sozialisation und dem allgemeinen Blick einer Frau. Sie begibt sich auf die Suche nach der weiblichen Sexualität in einer von Männern medialisierten Umwelt.

 

Karen Köhler absolvierte ein Schauspielstudium in der Schweiz an der Hochschule für Musik und Theater Bern. Seit 3 Jahren lebt sie in Hamburg und arbeitet freiberuflich als Schauspielerin, Autorin und Illustratorin.

Von und mit
Karen Köhler
Regie
Fanny Brunner
Sprache
Deutsch
Vendredi 16 juillet 2010
21:30 | Kulturhaus Niederanven